Eierschießen bei den Adlerhorstschützen Landshut

Wie jedes Jahr führte die Adlerhorstschützen ihr traditionelles Ostereierschießen in ihrem Vereinslokal durch. Traute Orend hatte alles bestens organisiert und 650 bunte Ostereier besorgt. Es herrschte so großer Andrang, dass der Aufenthaltsraum aus allen Nähten zu platzen drohte. 41 Schützinnen und Schützen nahmen teil. Besonders erfreulich war, dass auch viele Jugendliche zum Osterschießen kamen. Viele von ihnen konnten stolz viele Ostereier nach Hause bringen. Das Osterfest ist somit in vielen Schützenfamilien gesichert. Nachdem alle 41 Teilnehmer ihren Schuss abgegeben hatten, ging man zur Preisverteilung über. Die Spannung erhöhte sich laufend, da Traute Orend und die 2. Schützen- meisterin Heinke Gschlößl bei der Bekanntgabe der Gewinner mit dem letzten Platz begannen und sich bis zu den ersten Plätzen „vorarbeiteten“. Den 3. Platz belegte Erich Streibl und erhielt dafür 20 Ostereier und einen gebackenen Osterhasen. Den 2. Platz holte sich Anna-Maria Fesl, die dann 25 Eier und ein Osterlamm erhielt. Sichtlich stolz holte sich dann der Jungschütze Luca Fröhler den 1. Preis in Form von 30 bunten Ostereiern und einem großen Osterlamm ab. Er hatte das Glück, das Ei mit der Nummer 1 zu treffen.